Grenzen der EU – Grenzen der Menschenrechte? Perspektiven der europäischen Flüchtlingspolitik

Ort: Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin Ankündigungstext zur Konferenz von PDF Deutsch // PDF Englisch Grusswort zur Konferenz von Heiko Kauffmann / Pro Asyl PDF Deutsch PROGRAMM als PDF Deutsch // PDF Englisch // PDF Italienisch Referenten_innen PDF Deutsch Eintritt frei – Anmeldung erforderlich! E-Mail: adamaschek@bildungswerk-boell.de Mittwoch, 6. April 2011 12.30 Uhr     Konferenzanmeldung …

Continue reading ‘Grenzen der EU – Grenzen der Menschenrechte? Perspektiven der europäischen Flüchtlingspolitik’ »

Danke für die Unterstützung 2010 und hoffentlich auch für 2011

Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Freundinnen und Freunde, mit diesem Brief wollen wir uns im Namen des Komitees sehr herzlich für Ihre Spende zur Unterstützung der tunesischen Fischer im Jahre 2010 bedanken. Summa summarum belief sich der Spendenbetrag bisher auf über 9.000 EUR. Damit sind wir den Zielen, die wir uns bei der Gründung gestellt …

Continue reading ‘Danke für die Unterstützung 2010 und hoffentlich auch für 2011’ »

Europas größtes Loch

Quelle: den ganzen Artikel hier in der Taz Für die „Schnelle Eingreiftruppe“ europäischer Grenzschützer ist der erste Einsatz eine Abwechslung. Für viele Flüchtlinge bedeutet er nichts anderes als Ab- und Ausweisung. VON JÜRGEN GOTTSCHLICH

Veranstaltung, Das Desaster der Festung Europa an der Bastion Ägäis

Flyer Datum/Zeit: Mittwoch, 15. Dezember 19 Uhr Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin Fluchtwege zwischen der Türkei und Griechenland Frontex und die nationalen Küstenwachen der Mittelmeer-Anrainer haben im letzten Jahr die Fluchtrouten über das Mittelmeer weitgehend abgesperrt. Nun flüchten die meisten Menschen, zwischen 250 und 450 täglich, über das türkische …

Continue reading ‘Veranstaltung, Das Desaster der Festung Europa an der Bastion Ägäis’ »

Zeit Online schreibt

Quelle: Zeit Online Ausland „Unser Türsteher“. Libyens Staatschef Muammar al-Gadhafi soll Flüchtlingsströme aus Afrika verhindern. Dafür wird er von den Europäern hofiert wie kein anderer Diktator. Die EU-Flüchtlings- und Migrationspolitik, so heißt es in einer Analyse des European Council on Foreign Relations, habe wahrscheinlich wie kaum ein anderer Politikbereich Europas Glaubwürdigkeit in Sachen Demokratie und …

Continue reading ‘Zeit Online schreibt’ »

Zurück in Teboulba

als PDF Das Komitee SOS Mittelmeer, das sich 2010 gründete, hat erneut Spenden sammeln können, um diese zu den tunesischen Fischern nach Teboulba zu bringen. Vom 12.-16.10. waren Judith Gleitze und Frank Jugert vor Ort, haben mit den Fischern gesprochen und ihnen diese zweite Spendensumme übergeben. Die Fischer richten über uns die herzlichsten Grüße und …

Continue reading ‘Zurück in Teboulba’ »

Die Reise nach Teboulba

Die Reise nach Teboulba PDF Vom 10.-18.4.2010 sind wir,  Judith Gleitze, Germana Graceffo und Frank Michael Jugert, von Palermo nach Tunesien gefahren. Ziel war es, die 7 Fischer zu treffen, gegen die mehr als 2 Jahre ein Prozess geführt wurde, weil sie am 8.8.2007 44 Migrant_innen aus Seenot gerettet hatten. Im November 2009 wurden die …

Continue reading ‘Die Reise nach Teboulba’ »

SPENDENAUFRUF

„Ich bin der Meinung, daß man Menschenleben retten soll, wo man sie retten kann. Und keine Institution, die Leben zu retten vermag, darf auf offener See Selektion betreiben. Das hieße ja, Menschen willkürlich zum Tode zu verurteilen.“ Heinrich Böll , Der Spiegel, 1981 SPENDENAUFRUF Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, Hier der …

Continue reading ‘SPENDENAUFRUF’ »